Im Internet Geld verdienen - Die billige Masche

Bernd Schimanskiim Internet Geld verdienen und wissen, wie man von heute auf morgen, mit einer Homepage Millionär werden kann. Weil diese erfolgreichen Internet-Millionäre schon genug Geld verdient haben, verkaufen sie eBooks mit "geheimen Tipps" und Ideen, wie man im Internet Geld verdienen kann.
Spätestens am Ende der Seite kommt die Ernüchterung. Ziel dieser vollmundigen Versprechungen ist oft einfach nur Deine eMail-Adresse. Mit diesen Daten läßt sich richtig viel Geld verdienen. Das verkaufte eBook wäre oft nicht wert, auf Papier gedruckt zu werden, weil die Tipps und Tricks jedem Internetnutzer öffentlich zugänglich sind. Das sie mit Deinen Adressen viel Geld verdienen, wird natürlich nicht verraten.

Mein Tipp

Halte Dich nicht mit Schwätzern auf. Höre auf Dein Herz und deine innere Stimme. Die meisten der eBook-Verkäufer, die Dir ein eBook verkaufen wollen, haben keine Ahnung, wie man mit einer Homepage Geld verdienen kann und suchen nur ein paar Dumme, die ihnen für ihr wertloses geschwafel möglichst viel Geld bezahlen. Das sich der Preis für ein eBook und das Ende eines Angebotspreises kinderleicht programmieren läßt, brauche ich wohl nicht erzählen. Dafür reicht eine einzige Zeile PHP-Code, die jeder Mensch sofort auf seiner Internetseite einbauen kann, z. B. so:

Dieses Angebot endet in 34 Minuten. Dann kostet das eBook 92, statt 52 Euro


Werbung:


So kannst Du wirklich Geld im Internet verdienen

Hier werde ich eine Möglichkeit vorstellen, wie Du im Internet Geld verdienen kannst. Wichtig ist allerdings auch, dass Du es wirklich ernst meinst, also nicht nur schnell viel Geld verdienen willst, sondern auch bereit bist, etwas dafür zu tun. In diesem Fall bedeutet es, immer wieder neue Texte für die Homepage schreiben, oder Texte schreiben lassen. Ganz ohne Arbeit erfolgreich, ist nicht biblisch und wird wohl ein Traum bleiben... zumindest so lange, bis Du von den Zinsen für die Links auf einer Homepage leben kannst. Gott möchte, dass wir für unser Brot arbeiten. Das bedeutet aber nicht, dass wir schwer schuffen und unseren Körper ruinieren sollen.

Wie kann ich mit einer Homepage Geld verdienen?

Partnerprogramme und Affiliate-Links sind eine gute Möglichkeit. Es gibt aber noch andere, meiner Meinung nach, bessere Möglichkeiten, die auch mehr Spaß machen: Texte schreiben und verkaufen, bzw. Werbeplätze im Blogtext vermieten. Das können einfache Textlinks, aber auch Banner und Grafiken sein. Wenn Deine Internetseite bei Google sehr gut gefunden wird, werden sich Firmen, die neue Kunden finden wollen, von alleine melden. Dazu musst Du aber wirklich gut gefunden werden. Vergeude nicht Deine Zeit mit der Suche nach Kunden und Auftraggebern. Wenn Du gute Texte schreiben kannst, werden Kunden begeistert sein und Dich anrufen, oder Dir eMails mit interessanten Angeboten schreiben.

Wie kann eine Homepage in Suchmaschinen besser gefunden werden?

Neben vielen, bekannten Regeln, die für ein gutes Ranking wichtig sind, spielt Text im Internet eine große Rolle. Halte dich ganz eng an Dein Thema, Dein Nischenprodukt. Auch wenn die Versuchung noch so groß ist, weiche nicht davon ab. Ohne Ausnahme. Wenn Deine Nischenprodukte "Wasserkocher ohne Plastik" sind, solltest Du wirklich nur Texte für plastikfreie Wasserkocher schreiben. Achte darauf, dass Du keinen Text für andere Küchengeräte schreibst, zumindest nicht, bis Deine Seite die ersten regelmäßigen Einnahmen mit plastikfreien Wasserkochern machen konnte. Wenn Du auf Deinem Blog Reisen für Singles anbieten willst, sollte das in jedem Blogtext erkennbar sein.


Werbung:



Auf der nächsten Seite werde ich zeigen, wie Du fast automatisch neue Texte erstellen kannst. Hier sind allerdings ein paar Vorbereitungen notwendig. Du musst also ein paar Stunden Zeit investieren, kannst Dir aber auch einfach meine Musterdateien kostenlos downloaden. Bitte bedenke dabei, dass das viele Leser machen werden und Google doppelten Content gar nicht lustig findet. Die Folge könnte sein, daß Deine Seite schlechter positioniert wird, oder sogar abgestraft wird. Das kann dazu führen, dass die Domain komplett aus dem Index verschwindet. Sobald ich die Demo-Seiten erstellt habe, findest Du hier den passenden Link.


 
Adresse

Bernd Schimanski

Am Blosenberg 22

35239 Steffenberg

b.schimanski@gmail.com

T: 01522 / 670 70 35

Projekte

Kundenakquise

Kundenfindung

Zielgruppen

Marketing

Vertriebskonzepte

Interne Links

Einfach helfen

Briefkasten

Damenschuhe

Schimanski Jacken

Gott segne Dich!

Überblick

Projekte

Ansprechpartner

Blogger werden

Texte schreiben

Impressum